Kategorien
Allgemein

Rückblick und Grüße

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit einem Bild aus der letzten Ratssitzung für 2021 am vergangenen Dienstag sende ich herzliche Grüße und wünsche Euch und euren Familien schöne Feiertage!

In der Sitzung haben wir zahlreiche Themen für unsere Stadt Köln emotional und teils kontrovers debattiert.

Für den Wahlkreis Eil, Finkenberg, Gremberghoven, Porz II freut mich besonders

✅ der Beschluss zur Zügigkeitserweiterung der Lise-Meitner-Gesamtschule. Die LMG wird von 6 auf 8 Züge in der Sekundarstufe I und von 4 auf 5 Züge in der Sekundarstufe II erweitert. Dazu wird das benachbarte Schulgrundstück/Gebäude Stresemannstr. 15 (früher Finkenbergschule) genutzt und bildet zukünftig mit dem Hauptgebäude einen „Schulcampus“. Super!
Allerdings muss dafür zunächst die Grundschule Gremberghoven, die aktuell während des Neubaus des Grundschulgebäude in der Breitenbachstraße dort untergebracht ist, umziehen. Ich hoffe, dass der angestrebte Zeitplan eingehalten werden kann und freue mich für den Schulstandort Finkenberg.
Jetzt muss Politik aber zwingend für einen sicheren Schulweg zwischen Hauptgebäude und Zweigstelle sorgen. Einen Antrag zur sicheren Querung der Stresemannstraße haben wir in der Bezirksvertretung bereits eingebracht.

✅ die Verlängerung der Finanzierung bis 2025 für Umweltbildungszentrum Gut Leidenhausen. Das Umweltbildungszentrum Leidenhausen hat großen Anteil an der Bildung unserer Schülerinnen und Schüler im Themenbereich Natur und Nachhaltigkeit und macht einen tollen Job. (Was das UBZ genau macht, findet ihr hier: https://www.gut-leidenhausen.de/).
Weithin ist es ein beliebter Naherholungsort in Porz und für die ganze Region. Besonders während der Pandemie nutzen viele Menschen die Lauf- und Wanderstrecken rund um die Rennbahn. Umso unverständlicher ist mir die Situation auf den Parkplätzen in Leidenhausen. Tiefe Schlaglöcher, die in der nassen Jahreszeit große Wasserflächen bilden, sorgen für viel Unmut bei den Besucherinnen und Besuchern. Sie behindern Familien mit Kinderwagen, Seniorinnen und Senioren mit Gehhilfe und sind eine Gefahr für Fußgänger (Umknicken). Bereits seit dem Sommer 2020 setze ich mich mit den Kolleginnen und Kollegen der Bezirksfraktion für eine Instandsetzung ein. Finanzielle Mittel stehen in Folge unserer Hinweise auch zur Verfügung, aber die Umsetzung wird immer wieder verschoben. In der letzten Mitteilung war eine Ausführung Ende Oktober/Anfang November zugesagt.
Ich befürchte, dass man selbst zur Schaufel greifen muss… Wir bleiben hier am Ball!

Weitere Themen aus der Ratssitzung wie die Zukunft des FC Köln, Großmarkt Köln und Parkkonzept in Köln findet ihr auf meiner Webseite: www.pascalpuetz.de

Ich wünsche Euch schöne Feiertage und einen sicheren Jahreswechsel.

Kategorien
Allgemein

Besser parken in Köln

Zur Verkehrswende gehört auch, das Parken in der Stadt neu zu ordnen. Darin sind wir uns mit Grüne Köln , CDU Köln und Volt Köln einig. Aber das Bündnis schüttet das Kind mit dem Bade aus und will tausende Parkplätze in Stadt Köln abbauen, ohne Alternativen für alle zu schaffen, die auf das Auto angewiesen sind. So geht es nicht!

Hier findet ihr den Antrag von Grüne, CDU und Volt, welchen wir so nicht mitgehen konnten. Masterplan Parken

Wir fordern:
✅ Angebot von Bus und Bahn viel schneller ausbauen
✅ neue und bessere Radwege bauen
✅ Quartiersgaragen endlich umsetzen.

SPD-Ratsfraktion

Kategorien
Allgemein

Wir wünschen eine schöne Adventszeit!

Heute Vormittag konnten wir neben zahlreichen politischen Gesprächen unsere Weihnachtsgrüße an die Bürgerinnen und Bürger in Porz richten. Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Mandatsträger Christian Joisten, Pascal Pütz, beide Mitglied im Rat der Stadt Köln und Jutta Komorowski, Bezirksvertreterin wurden durch die Mitglieder der Ortsvereine über 300 Weihnachtssterne und Grußkarten an die Menschen verteilt.

Danke für die rege Teilnahme und herzlichen Dank an Blumi Floristik für die tollen Weihnachtssterne und die Unterstützung.

Heute Nachmittag begrüßen die Sozialdemokraten in Ensen (17:00 Uhr, Gilgaustraße) und Lind (17:30 Uhr, Linder Höhe) zu weiteren weihnachtlichen Aktionen.

Blumi Floristik
SPD Eil Finkenberg Gremberghoven
SPD Porz-Mitte, Zündorf, Langel
SPD Porz-SüdostSPD Poll Ensen Westhoven
SPD

#keinwahlkampftrotzdemda #buergergespraech #advent #weihnachten #porz #SPD #koeln

Kategorien
Allgemein

Sprechstunde

Herzliche Einladung zur Sprechstunde und Kaffee

Am Freitag, 12.11.2021 um 17:00 Uhr laden Bezirksvertreterin Jutta Komorowski und ich zur Sprechstunde ein.

Gerne können Sie Ihre Anliegen im Rahmen dieser Sprechstunde mit uns besprechen oder zu einem Austausch bei Kaffee und Eis vorbeikommen.

Die Sprechstunde wird unter Beachtung hygienischer Richtlinien im @ Eiscafé Florenz Köln, Frankfurter Str. 591, 51145 Köln stattfinden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorien
Allgemein

Bundestagswahl – Ergebnisse in Eil, Finkenberg und Gremberghoven + Currywurst

Bei bester #Currywurst im Gasthaus Kranz haben wir gemeinsam die Ergebnisse der Bundestagswahl für unsere Stadtteile Eil, Finkenberg und Gremberghoven analysiert.
Wir sind zufrieden! Sanae Abdi konnte den Wahlkreis gewinnen und vertritt uns nun in Berlin.

Die genauen Ergebnisse der Kölner Stadtteile findet ihr hier:
Ergebnisse Kölner Stadtteile

Kategorien
Allgemein

Spendenaufruf für das Schützenheim Gremberghoven

Spendenaufruf des Gremberghovener Bürgervereins

Nach der Überschwemmung des Gremberghovener Schützenheims ruft der Bürgerverein Gremberghoven zu einer Spendenaktion auf.

„Die St. Hubertus Schützenbruderschaft gehört zu Gremberghoven. Ohne das jährliche stattfinden Schützenfest wollen wir uns Gremberghoven nicht vorstellen“, fasst Vorsitzender Gunther Geisler den Hintergrund der Spendenaktion zusammen.
„Wir möchten so einen Beitrag für den Wiederaufbau beitragen und versprechen dass jeder Euro die St. Hubertus Schützenbruderschaft auch erreicht.“

Was ist genau passiert?
Hier gibt es die Berichterstattung des Schützenvereins zur Überflutung des Schützenheim: Schützenheim überschwemmt, Zukunft ungewiss

Kategorien
Allgemein

Wochenrückblick

Ich kann auf eine spannende erste Woche in der Sommerpause zurückblicken. Herzlichen Dank für die vielen Gespräche und das tolle Feedback, welches ich erhalten habe. Leider vergesse ich zu oft meine politische Arbeit in Bilder festzuhalten. Folgend ein Auszug aus der letzten Woche:

1 Meine erste Aufsichtsratssitzung bei der Kölner Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung (KGAB). Ganz authentisch in der Schreinerei der Gesellschaft. Hier vertreten Viola Recktenwald und ich die Fraktion der KölnSPD und freuen uns über den wichtigen sozialen Beitrag, den dieses städtische Unternehmen für Köln leistet. Die KGAB schafft für langzeitarbeitslose Menschen neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Ihr habt sicher auch schon Ergebnisse dieser Gesellschaft im Stadtbild gesehen. Schaut gerne mal genauer hin. Infos findet ihr hier: https://www.kgabmbh.de/

2 Treffen mit meiner lieben Rats- und Fraktionskollegin Erika Oedingen in ihrem Wahlkreis Niehl/ Weidenpesch inklusiver einer kleinen Tour durch beide Stadtteile. Dabei hat mir Erika viele (versteckte) Highlights vor Ort gezeigt und ich durfte feststellen, dass es auch linksrheinisch einige schöne Stadtteile gibt. 😉

3 Kurze OV-Vorstandssitzung der SPD Eil Finkenberg Gremberghoven zur Absprache letzter Details, bevor wir in eine vierwöchige Sommerpause gehen, inklusive Geburtstagsgrüße aus der Sitzung an ein Vorstandsmitglied.

4 Sehr spannender Termin in meinem Wahlkreis bei MBS Logistics mit Christian Joisten und Jörg van Geffen über die gesamte Branche und welche Perspektiven die Standorte Köln, Porz und Gremberghoven ermöglichen.

5 Vereinsarbeit darf auch nicht fehlen. Mein Bruder unterstützt mich mit seiner Expertise im Umgang mit Schweißgeräten bei einem leidenschaftlichen Projekt. Danke für die wertvollen Tipps und die tatkräftige Unterstützung. So langsam wird’s.

6 Zur bereits zweiten Bürgersprechstunde im Wahlkreis konnten Jutta Komorowski, örtliche Bezirksvertreterin und ich einladen. Nachdem die erste Sprechstunde noch als Video-Konferenz stattfinden musste, konnte wir nun in das zentralgelegene Eiscafé Florenz einladen. Guter Austausch (im Bild mit Erwin Bäuml, Vorsitzender des Ortsring-Eil), guter Kaffee und leckeres Eis. Ich freue mich schon auf die weiteren Sprechstunden, und auf den Kaffee.

7 Mit dem #zukunftsdialog hat die SPD-Ratsfraktion ein erfolgreiches Dialog-Format etabliert. Diese Woche haben wir die Kölner Schützenvereine eingeladen und über Auswirkungen der Pandemie, aber auch über Kommunikation und Austausch innerhalb des Schützenwesens gesprochen. Ich freue mich über die rege Teilnahme, und dass es zukünftig einen regelmäßigen Austausch geben soll, an welchem ich mich aktiv beteiligen möchte.

8 Kreative Bastelrunde auf dem Bauspielplatz in Wahnheide. Bei der Wahlkampfmanufaktur unserer Bundestagskandidatin Sanae Abdi, wurde fleißig gearbeitet, diskutiert und gelacht. Was genau gebastelt wurde, werdet ihr in den nächsten Wochen in Sanaes Wahlkampf sehen.

Kategorien
Allgemein

Bürgersprechstunde in Eil

Herzliche Einladung zur gemeinsamen Sprechstunde

Am Freitag, 09.07.2021 von 15:00 bis 17:00 Uhr laden Bezirksvertreterin Jutta Komorowski und ich zur zweiten Sprechstunde ein.
Als Mandatsträger aus dem Ortsverein Porz-Eil, Finkenberg und Gremberghoven wollen wir über unsere Arbeit in der Porzer Bezirksvertretung und dem Kölner Stadtrat informieren und blicken auf das politische 1. Halbjahr 2021 zurück.

Die Sprechstunde wird unter Beachtung hygienischer Richtlinien im Eiscafé Florenz, Frankfurter Str. 591, 51145 Köln stattfinden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gerne können Sie Ihre Anliegen im Rahmen dieser Sprechstunde mit uns besprechen.


Kategorien
Allgemein

Impfangebot in Finkenberg wird gut angenommen

Die Arbeit der letzten Wochen und Tage hat sich gelohnt!

Die Menschen in Finkenberg nehmen das Impfangebot gerne an und die unzähligen Stunden der Vorbereitung zahlen sich aus.

Von politischer Seite haben meine sozialdemokratischen Kolleginnen und Kollegen und ich von Beginn an der Realisierung der mobilen Impfung in Finkenberg geholfen.
Dies begann mit der Initiative, dass Finkenberg, Gremberghoven und die Siedlung Glashüttenstr. in die Prioritätenliste der Stadt Köln aufgenommen wurde. Und mündete in der aktiven Unterstützung heute vor Ort. Auch die Verteilung zahlreicher Flyer zu Aufklärung und Werbung für das Impfangebot, sowie eine breite Veröffentlichung haben wir gerne beigesteuert.
Ob und wie nun die anderen genannten Porzer Stadtteile berücksichtigt werden können, bleibt noch abzuwarten.
Aber die SPD Stadtbezirk Porz/Poll und ich bleiben für Sie weiter an dem Thema dran.
Herzlichen Dank an alle freiwilligen, ehrenamtlichen und städtischen Helfern.

Zitat aus der Meldung der SPD:

„Ich freue mich sehr, dass die Menschen hier vor Ort das Angebot gut annehmen. Dies bestätigt unsere Initiative und Einsatz, dass Finkenberg in der städtischen Prioritätenliste berücksichtigt wird“, fasst Vorsitzender und örtliches Ratsmitglied Pascal Pütz – Engagiert für Porz zusammen.

Kategorien
Allgemein

Meine Mitarbeit in Ausschüssen

Als Mitglied im Kölner Stadtrat arbeitet man je nach Interesse in einem der 19 Ratsausschüsse mit. Ich bringe mein Engagement im Liegenschaftsausschuss und AVR (Allgemeine Verwaltung, Rechtsfragen, Vergabe und Internationales) ein.

Im Liegenschaftsausschuss vertrete ich die SPD-Fraktion als Sprecher und werde gemeinsam mit Regina Börschel, Marcel Hagedorn und Rafael Struwe liegenschaftspolitische Entscheidungen aus sozialer Sichtweise mitgestalten.

Im AVR, der heute zum ersten Mal in dieser Ratsperiode (2020-2025) tagte, arbeite ich mit Gerrit Krupp (Sprecher), Ulrich Müller, Eli Abeke, Cemal Salman und Ayfer Sevim an dem breiten Themenfeld in diesem Ausschuss.

Nach der verzögerten Konstituierung des Stadtrats beginnen nun die Ausschusssitzungen und damit die inhaltliche Arbeit für Köln. Aber auch hier gibt es Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie. Während der AVR heute tagte (auf der Tagesordnung gab unaufschiebbare Punkte, die heute entschieden werden mussten), muss die Sitzung des Liegenschaftsausschusses morgen ausfallen.
Insgesamt erschwert die Pandemie nicht nur unseren Alltag und vieles mehr, sondern auch die politischen Abläufe. So kommt es aktuell zu der Situation, dass in einigen Gremien Anträge und Entscheidungen seit Monaten nicht behandelt werden können.
Aber Gesundheit geht vor.

Für wichtige Entscheidungen, die das (öffentliche) Leben und die Verwaltung am Laufen halten, werden unter strengsten Hygiene-Maßnahmen kurze, auf das Nötigste reduzierte Sitzungen einberufen (Bsp. AVR heute).

Was die Aufgaben meiner Ausschüsse sind und in welchen Gremien ich zusätzlich mitarbeiten darf, erfahrt ihr demnächst.

#koeln #politik #stadtrat #wasmacheicheigentlichhier